Page tree

Hinweis

Dieses Handbuch wird nicht mehr aktualisiert.

Die enthaltenen Anleitungen sind stark veraltet.

Bitte nutzen Sie unser neues Handbuch.

Dieses finden Sie hier:

http://doku.alamos-gmbh.com/

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Kurzbeschreibung

FE2 kann Alarmierungen an MP-FEUER übergeben. Dort können die Einsatzstammdaten automatisch übernommen werden.


Voraussetzung

Konfiguration MP-FEUER

Mit Automatischer Schnittstelle

  1. Installieren Sie die ELS-Schnittstelle auf dem Server auf dem der MP-FEUER Dienst installiert wurde. Die Schnittstelle bekommen Sie direkt beim Hersteller
  2. Schalten Sie in Ihrer Firewall (Ausgehende Regel) den Port 8080 frei, wenn MP-FEUER nicht auf dem gleichen Rechner wie FE2 installiert ist. 
  3. Erstellen Sie in MP-FEUER einen neuen Benutzer mit der Kategorie "Schnittstelle".
  4. Vergeben Sie einen Benutzernamen, Passwort und ein Handzeichen.
  5. Vergeben Sie folgendes Zugriffsrecht: 
    > Abteilung (in der die Einsätze angelegt werden sollen!) > Erweiterungen > ELS-Schnittstelle > öffnen

Mit interaktiver Schnittstelle

  1. Vergeben Sie folgendes Zugriffsrechte: 
    > Dienste > Einsätze > Neu

    > Dienste > Einsätze >Basisdaten >Lesen und Schreiben

    > Erweiterungen > ELS-Schnittstelle > öffnen

Konfiguration FE2

Fügen Sie das MP-FEUER Plugin an einer beliebigen Stelle im Alarmablauf hinzu.

Automatische Schnittstelle

Mit dem MP-FEUER Connector und der Erweiterung ELS-Schnittstelle MP-FEUER Standard können von MP-FEUER Profi (Netzwerkversion) automatisiert Einsatz-Daten übertragen werden. Die Daten aus FE2 werden über eine JSON/REST Schnittstelle an den MP-FEUER Connector gesendet oder abgerufen. Ist die ELS-Schnittstelle lizenziert, stellt der Connector eine Schnittstelle bereit, über die ein einzelner Einsatz angelegt werden kann.

 

Feld
Beschreibung
ModusWählen Sie hier Automatisch
PortGeben Sie hier den Port an, auf welchem MP-FEUER hört (Standard: 8080)
ServerDie Adresse des MP-FEUER Servers (oder localhost, wenn es der selbe Rechner ist)
ZielabteilungDamit die Einsätze in den richtigen Abteilungen angelegt werden können, muss in den JSON Daten das _abteilung Attribut auf die GUID der Zielabteilung gesetzt sein. Diese GUID kann im MP-FEUER Client in der Abteilungsverwaltung abgerufen werden.

Interaktive Schnittstelle

Hier können die Einsatzbasisdaten beim manuellen Anlegen eines Einsatzes importiert werden.

Die interaktive Methode ermöglicht den Import der Daten direkt in der Benutzeroberfläche des Einsatzmodules. Die in einem vorkonfigurierten Verzeichnis befindlichen XML-Dateien werden geladen und alle Einsätze in einem Import-Dialog zur Auswahl angezeigt. Ein gewähl-ter Einsatz kann dann in einen bestehenden MP-FEUER Einsatz importiert werden.

Einstellungen in MP-FEUER

Öffnen Sie die Konfiguration der Erweiterung ELS-Schnittstelle. Dort können Sie einen Suchpfad angeben. Dieser Pfad muss sowohl von MP-FEUER als auch von FE2 zugreifbar sein. Hierüber werden die gemeinsamen Import-Dateien ausgetauscht.

Feld
Beschreibung
ModusWählen Sie hier Interaktiv
OrdnerGeben Sie dort den Austauschpfad mit MP-FEUER an. Sie können entweder einen relativen Pfad zum FE2 Installations-Verzeichnis nutzen, oder einen gesamten Pfad angeben.

Import der Einsätze im interaktiven Modus

  1. Legen Sie einen neuen Einsatz in MP-FEUER an
  2. Wählen Sie links unten ELS-Import
  3. Nun können Sie den von FE2 angelegten Einsatz importieren: