Page tree

Hinweis

Dieses Handbuch wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte nutzen Sie unser neues Handbuch. Dieses finden Sie hier:
http://doku.alamos-gmbh.com/

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Funktionsweise

Dieses Plugin erlaubt Alarme von einer DiCal-RED zu verarbeiten.

Konfiguration

FeldErläuterungPflichfeld
IPIP-Adresse des Rechners, wo DiCal-RED läuft(tick)
PortPort-Nummer, auf die das DiCAL-RED System hört(tick)
Standard-Einheiten

Welche Einheiten standardmäßig alarmiert werden sollen

 

Zeichensatz

Verwenden Sie bitte als Zeichensatz POCSAG.

Welche Einheit wird wann alarmiert?

Hier gibt es zwei verschiedene Varianten, wie Sie aus einem Alarm eine Einheit ansprechen können.

Automatische Zuordnung

Hierbei wird der Einheiten-Code automatisch an Hand der übermittelten RIC-Nummer alarmiert.

Aus der Swissphone DiCal RED SGA Dokumentation:

Unteres Beispiel:
Die RIC 100004A steht in der Programmierung in der 9. Zeile. Im Ausgabemodus 0 würde sie mit 03A
und im Ausgabemodus 1 mit 08A ausgegeben werden.

Für FE2 werden jedoch nur die ersten beiden Ziffern als Einheiten Code verwendet. Die Sub-RIC gehört hierbei nicht zum Einheiten Code. In diesem Beispiel müsste also eine Einheit mit dem Code 02 (Ausgabemodus 0) beziehungsweise mit dem Code 08 (Ausgabemodus 1) angelegt sein, dass bei einem Alarm für RIC 100004 automatisch die richtige Einheit alarmiert wird.

Immer die selbe Einheit alarmieren

Hierfür wählen Sie einfach eine oder mehrere Standard-Einheiten aus. Sollte mindestens eine Standard-Einheit gewählt sein, so wird immer diese alarmiert.