Page tree

Hinweis

Dieses Handbuch wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte nutzen Sie unser neues Handbuch. Dieses finden Sie hier:
http://doku.alamos-gmbh.com/

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Statusmeldungen weiterreichen

Statusmeldungen werden durch das FMS32-Server-Input-Plugin direkt an FE übergeben.

1. Einheiten in FE2

Jede Einheit, für welche Statusmeldungen an den AM4 übermittelt werden sollen, müssen in FE2 angelegt sein. Hierbei muss der Code der Einheit der FMS-Kennung entsprechen.

Optional: Doppelalarmierung

In FE2 ist standardmäßig eine Doppelalarmierungs-Überprüfung aktiv. Das heißt die selbe Einheit kann innerhalb von X Sekunden nur einmal alarmiert werden.

Da Statusänderungen aber in einem sehr kurzen zeitlichen Abschnitt kommen können, sollte die Einheit, die Statusänderungen an den AlarmMonitor überträgt von dieser Blockade ausgeschlossen werden.

Dazu tragen Sie den Einheiten-Code der Einheit in folgende Maske ein:

Server Oberfläche > Einstellungen > Sonstiges > Einheiten für Überprüfung ausschließen

 

2. Konfiguration der Einheiten

Diesen Alarmablauf müssen Sie in jeder Einheit anlegen, für welche Sie FMS-Meldungen an den AM4 senden möchten.

3. Konfiguration des Plugins

Einheitenkonfiguration

FeldWert
AlarmMonitor 4Wählen Sie hier Ihren gewünschten AM4 aus
Port5556 (falls nichts geändert wurde)

4. Konfiguration AlarmMonitor

Legen Sie eine Einheit in der Statusübersicht mit folgenden Werten an:

FeldWert
CodeFMS(des Fahrzeuges)
BezeichnungBeliebige Bezeichnung der Fahrzeuges
Repräsentiert ein FahrzeugJa

 

Analoge Alarmierungen als Alarm interpretieren

1. Konfiguration des Alarmablaufes


2. Konfiguration des Plugins

FeldWert
AlarmMonitor 4Wählen Sie hier Ihren gewünschten AM4 aus
Port5556 (falls nichts geändert wurde)

3. Konfiguration FMS32

Richten Sie eine FMS32 eine Aktion für Ihre ZVEI ein:

AM FMS32 FMS32-POC.PNG

Zusammenfassung

Hiermit können Sie eine analoge Alarmierung als Alarm interpretieren lassen.
Dabei ist es wichtig, dass ein Alarmtext-Plugin mit entsprechendem Alarmtext existiert.

Digitale Alarmierungen als Alarm interpretieren

1. Konfiguration des Alarmablaufes


2. Konfiguration des Plugins

FeldWert
AlarmMonitor 4Wählen Sie hier Ihren gewünschten AM4 aus
Port5556 (falls nichts geändert wurde)

3. Konfiguration FMS32

Richten Sie eine FMS32 eine Aktion für Ihre RIC ein:

AM FMS32 FMS32-POC.PNG

Zusammenfassung

Hiermit können Sie eine digitale Alarmierung als Alarm interpretieren lassen.
Dadurch wird der Text entsprechend angezeigt und eine Routendarstellung ist möglich.


  • No labels